Das HLG » Beratungslehrerin

Als Beratungslehrerin ist Frau Schuppe am HLG neben den jeweiligen Klassenlehrern und Fachlehrern Ansprechpartnerin für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen bei

  • Lern-, Schulleistungs- und Verhaltensproblemen
  • Konzentrations- und Motivationsproblemen
  • Konfliktbearbeitung im schulischen und familiären Umfeld
  • Fragen zur Schullaufbahn
  • allen persönlichen Problemen, die Auswirkungen auf das schulische Lernen haben (Ängste, Aggressionen, psychische Probleme, Essstörungen, …)
Die Beratung ist freiwillig, neutral, kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht. Lehrer werden also nur informiert, wenn das mit den zu Beratenden vereinbart ist.

Die zentrale Methode der Beratung ist das persönliche Gespräch. Als Hilfsmittel können auch standardisierte Tests und Fragebögen eingesetzt werden.

Beratungstermine sind an verschiedenen Wochentagen und zu unterschiedlichen Uhrzeiten möglich.

 

Eine Kontaktaufnahme kann telefonisch erfolgen über das Sekretariat des HLG (07145-936640) oder per Email direkt an Frau Schuppe: beratung-hlg@gmx.de.